Der Datenschutz in Deutschland und seine Tücken

Nahezu jedes Unternehmen, das im Internet präsent sein will oder muss, ist sicherlich bereit, Einiges zu tun, um der beste Freund von Google zu werden. Nur wer in der beliebtesten Suchmaschine gut gefunden wird, kann sich mit dem richtigen Produktangebot an einer guten bis sehr guten finanziellen Lage erfreuen.

Kurze Info zu uns:

Das Produkt „quisa® CRM“  ist aus komplett eigener Finanzierung entstanden. Wir wollen uns nicht von Krediten oder Sponsoren in Abhängigkeiten begeben. Wir investieren keine utopischen Summen in Werbung, um auf uns aufmerksam zu machen. Wir vertrauen in erster Linie auf unsere Kunden und schätzen deren Feedback. Ist ein Kunde von quisa® CRM überzeugt, wird er das Online CRM System auch ohne persönliche Aufforderung gern weiterempfehlen.  Diese Erfahrung machen wir seit Jahren.

Unsere Website ist im „Alexa Page Rank“ seit fast sieben Jahren repräsentativ vorhanden. Dies hat jedoch durchaus nachvollziehbare Gründe..

Um dies zu erklären müssen ein paar Worte zu „Alexa“ folgen. Wir sparen uns den geschichtlichen Hintergrund und landen direkt in der Gegenwart.  Machen Sie sich einmal den Spaß und geben in der Google Suche folgende Worte ein: „datenschutzverletzende Software“. Ich wette mit Ihnen, dass Sie gleich auf der ersten Seite mindestens 1-2 Mal auf Artikel über „Alexa“ stoßen werden.

Was es damit auf sich hat, ist ganz einfach. „Alexa“ ist eine Toolbar, die direkten Zugang zu statistischen Auswertungen über Websites genehmigt. Häufig wird die Toolbar als Zusatz bei Downloads bestimmter Programme mitgeliefert. Der Nutzer kann somit viele Informationen zur Popularität von Webseiten herausfinden und bekommt seinem Surfverhalten entsprechende ähnliche Seiten angezeigt, sofern er die Toolbar installiert. Das Ganze hat allerdings auch einen Umkehreffekt, denn „Alexa“ spioniert im Grunde das Surfverhalten des Nutzers aus und leitet diese Daten wiederum weiter, sodass sie in den „Alexa“-Statistiken der besuchten Website zu finden sind.

Ein Beispiel für die Details, die über Besucher von Webseiten angezeigt werden,  sehen Sie im folgenden Screenshot. Wie Sie sehen, kann „Alexa“ sogar erfassen, ob es sich bei den Seitenbesuchern um weibliche oder männliche Besucher handelt. Den Namen der Seite haben wir natürlich an entsprechenden Stellen zensiert.

 

 alexa1 Der Datenschutz in Deutschland und seine Tücken

 

Fazit:

Eine Entscheidung für oder gegen „Alexa“ ist also ein zweischneidiges Schwert. Als Unternehmen ist man heutzutage fast gezwungen, diese Art der Unterstützung sowie mediale Kanäle wie Social Media (auch hier ist z.B. der Umgang mit Datenschutz von Facebook immer wieder ein Thema in den Medien) & Co. für mehr Erfolg und vor allem Imageaufbau zu nutzen, denn wenn dich niemand kennt, kauft auch niemand bei dir.

Für den Nutzer/ Suchenden allerdings ist es sicherlich nicht angenehm, dass seine Daten weitergeleitet werden. Wenn Ihnen also Ihr eigener Datenschutz heilig ist, sollten Sie auf den Einsatz  vom „Alexa“ Tool verzichten.

Wir ziehen zumindest keine Manipulationen in Zusammenhang mit „Alexa“ in Betracht.

Sollten Sie sich auch für die Sicherheitsmaßnahmen interessieren, die wir für unser Online CRM unternehmen, können Sie sich hier informieren oder sprechen Sie uns auch gern an.

WM-Aktion 2014 als PDF zum Download

WM Aktion 2014

10%20Prozent WM Aktion 2014

Deutschland steht im Viertelfinale!

Weil wir so stolz auf unsere Jungs sind, winken Ihnen nun für jedes Tor unserer National-Elf sensationelle 10% Rabatt auf alle von Ihnen benötigten Lizenzen von unserem quisa® CRM.

Berechnungsbeispiel:

Angenommen Sie entscheiden sich für den Kauf von 10 Lizenzen für die quisa® CRM Basisfunktionen.
Eine Lizenz für den Administrator, sechs Lizenzen mit Sachbearbeiter-Berechtigungen und drei Einsteiger-Lizenzen
mit eingeschränktem Zugang.
Gehen wir davon aus, dass Deutschland im nächsten Spiel z.B. 4 Tore schießt.
Dadurch bekommen Sie 40% auf den Gesamtwert der Lizenzen.
Sie würden sich durch die Teilnahme an unserer Aktion dann im Falle des Berechnungsbeispiels
satte 1243,20€ gegenüber dem ursprünglichen Wert von 3108,00€ sparen.

Erfahren Sie mehr zu den Preisen & Lizenzen.

Wir freuen uns über eine große Teilnahme und ganz viele Tore, damit Sie profitieren.

Sollten Sie Fragen zur Teilnahme haben, rufen Sie uns gern an (+49(0)7531-5841640) oder schreiben uns eine E-Mail.

Public Viewing WM 2014

Public Viewing Public Viewing WM 2014

Public Viewing oder auch „Rudelgucken“ genannt, ist die wohl beliebteste Art und Weise, die Spiele der WM zu erleben.
Es führt Menschen zusammen.
Selbst Leute, die keine chronischen Fußball-Fans sind, finden sich dort und sind in Feierlaune. Die Union Berlin hat dieses Jahr eine besonders verrückte Idee.

Berlin hat sich vorgenommen, satte 750 Sofas von Fans aus Privathaushalten im Stadion an der alten Försterei zu platzieren.
Die rund 12.000 Fans sollen dann von dieser Grünfläche aus die WM gemeinsam erleben. Es ist natürlich kein Geheimnis, dass internationaler Sport wie Fußball oder auch die Formel1,
Zusammenhalt schafft, wo vorher nie einer war.

Das Positive an diesem ganzen Szenario:
Sie können dieses Event super nutzen, um eventuell neue berufliche Kontakte zu knüpfen – keine Visitenkarte und kein Stift zur Hand?

Kein Problem - wenn Sie immer Ihr Smartphone oder Tablet dabei haben.

Ob Berlin sein Ziel erreichen wird, könnten Sie dann allem Anschein nach HIER verfolgen.

 

 

quisa® talk

 quisa® talk

quisa® Vorschau

Mit von der Partie im nächsten Update wird der quisa® talk
sein. Dabei handelt es sich um eine Chatfunktion, mit der unkompliziert intern ohne Eingabe von CC, BCC etc. kommuniziert werden kann.
Die ganze interne Mailerei lenkt ab und raubt unnötig wertvolle Arbeitszeit.

Wer kennt es nicht? Mal schnell einem Kollegen nur KURZ etwas mitteilen. Aus dem KURZ werden jedoch schnell mehr als 2-5 Minuten, je nach Information.
quisa® talk löst die ewige Mailerei und bietet die Möglichkeit (Anmeldung im System vorausgesetzt), ohne viel Aufwand schnell Infos auszutauschen.
Diese Infos verschwinden auch nicht im Nirgendwo – nein – auch hier ist an eine Historie gedacht worden.

Vorteile von quisa® talk auf einen Blick:

      - Eindemmung der Emailflut
      - Social Media Anbindung
      - Zeitersparnis; kürzester Weg
      - Chaträume für Teams (für z.B.  gemeinsame Bearbeitung eines Projektes)

Mailen Sie noch oder Chatten Sie schon?